2019


10.01.2019 Tragehilfe Rettungsdienst

Am späten Abend des 10.01.2019 wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes zusammen mit der Drehleiter alarmiert. Der Rettungsdienst schaffte es jedoch zusammen mit den HVO der FFW Prosselsheim bereits vor Eintreffen der Drehleiter, so dass wir ohne weitere Maßnahmen den Einsatz beenden konnten. 

2017


Einsatz in Untereisenheim 

Heute um 04:15 Uhr wurde die Ffw Obereisenheim zur Ausleuchtung einer Unfallstelle alarmiert. Hintergrund war folgender trauriger Anlass:

Eine Person wurde von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Der Pkw Fahrer flüchtete, konnte jedoch wenig später von der Polizei ermittelt werden. Er war erheblich betrunken. Hier der Link zur öffentlichen Pressemitteilung der Polizei 

http://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/259854

Gegen 06 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Neben der Ffw Obereisenheim waren die Ffw Prosselsheim, Ffw Untereisenheim sowie die Polizei Würzburg Land und der Rettungsdienst im Einsatz. 

Unsere Gedanken sind im Moment bei der Verletzten und deren Angehörigen. 

Außerdem möchten wir gerne den Aufruf der Polizei teilen, dass sich Unfallzeugen bei der ermittelnden Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried unter 09302/9100 melden.

2016


13.06.2016 Straße verunreinigt

 

Nach den anhaltenden schweren Regenfällen kam es nun auch in Obereisenheim zu einem Unwettereinsatz. Gegen 16:50 Uhr wurde die FFW Obereisenheim zur Kreisstraße zwischen Obereisenheim und Wipfeld gerufen. Genau beim Landkreisschild war die Straße mit Schlamm aus dem verstopften Graben überschwemmt worden und musste gereinigt werden. Nach Herstellung der Verkehrsabsicherung wurde mit dem Schnellangriffsrohr und Schaufeln der Schlamm beseitigt und so die Sicherheit für den Straßenverkehr wieder hergestellt. 


16.04.2016 VU Personenschaden

 

Einsatz in Obereisenheim

Während die Kameradinnen und Kameraden gerade zur Beerdigung eines Verstorbenen Kameraden wollten, lief die Sirene an. Einsatzstichwort VU mit Verletzten. 

Ein Kind wurde von einem Pkw angefahren. Zwischenzeitlich waren Polizei und Rettungsdienst bereits vor Ort und die Ffw Obereisenheim wurde zur Verkehrsabsicherung benötigt. Noch mit dem letzten Sirenensignal waren wir bereits beim Feuerwehrhaus und binnen 3 Minuten ausgerückt. In Absprache mit der Polizei wurde zunächst der Verkehr einseitig vorbeigeleitet und später dann komplett gesperrt und in Zusammenarbeit mit der Ffw Wipfeld eine Umleitung über Schwanfeld eingerichtet. Gegen 15:00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. 

Ein Hinweis dazu: auch wenn es hier nicht ausschlaggebend war. Bitte liebe Autofahrer! Denkt daran, dass ab dem Fußballplatz die Ortschaft beginnt und hier wie im Ortsbereich üblich auch Kinder auf der Straße sein können! Bitte Fuß vom Gas.


12.01.2016 THL Ölspur

 

Am heutigen Abend lief unvermittelt die Feuerwehr Sirene und alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Obereisenheim. 

Nachdem die Einsatzkräfte sehr schnell am Gerätehaus waren, wurde der Grund der Alarmierung abgefragt. Es ergab sich, dass im Bereich zwischen dem Sportheim und der Schleuse Wipfeld eine 500 Meter lange Ölspur sei. 

Die Feuerwehrkräfte rückten sogleich in Staffelstärke aus. Die übrigen ebenfalls gekommenen Kräfte wurden zunächst aus dem Einsatz entlassen. 

Am Einsatzort angekommen, waren noch Reste einer Diesel Spur zu sehen. Diese waren jedoch bereits durch den einsetzenden Regen derart verwaschen, dass keine Maßnahmen mehr zu treffen waren. So konnte der Einsatz kurz darauf wieder beendet werden. 

Auch wenn sich der Einsatzgrund zwischenzeitlich erledigt hatte, so zeigt es doch, dass die Ffw Obereisenheim schnell in der Lage ist konsequent Hilfe zu leisten.